Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Das Nest e.V.
Träger des Jugend- und Medienzentrums „Das Nest“

Selbstdarstellung
Der Verein „Das Nest e.V.“ ist Trägerverein des Jugend- und Medienzentrums „Das Nest“ in der Kleinstadt Wettin. Als Rechtsnachfolger des Vereines Jugendclub Wettin e.V. betreibt der Verein das Haus seit 1994. Der Verein hat 25 Mitglieder. Das Haus wird täglich von 15-20 Jugendlichen besucht. Das Jugendzentrum beherbergt den Wettiner Bürgerfernsehsender „WTV-Der Offene Kanal aus Wettin e.V.“, der seine Wurzeln in der AG Videofilmen des Jugendclubs Wettin hat. Schwerpunkt des inhaltlichen Profils ist die medienpädagogische Projektarbeit an Schulen, Jugendzentren und soziokulturellen Einrichtungen. Darüber hinaus engagiert sich der Verein in den Bereichen Jugendsozialarbeit, Jugendkulturarbeit, Jugendberufshilfe und offene Jugendarbeit. In den letzten Jahren sind in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Wettin medienpädagogische Projektangebote für Einrichtungen mit Menschen mit Behinderung hinzugekommen.
Der Verein ist anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Er ist Ausbildungsbetrieb für Mediengestalter/in für Digital-Printmedien und Mediengestalter/in für Bild und Ton, Bürokauffrau/mann, Veranstaltungstechniker/in.

Personal
• Geschäftsführung Honorarkraft
• 1 x Feststelle Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit
• 1 x Teilzeit pädagogische Fachkraft
• 3 x Bürgerarbeit
• 2 x Jugendliche Bundesfreiwilligendienst

Räumlichkeiten
• Jugendcafe
• offener Jugendtreff
• Studio des Offenen Kanals Wettin
• Büro

Inhalte
Offene Jugendarbeit
Das Haus ist an 310 Tagen im Jahr geöffnet

Offener Jugendtreff im Nest
täglich 8.00-22.00 Uhr
samstags 10.00-18.00 Uhr
kostenloser Internetzugang

Ferienfreizeiten im Nest

jeweils in den Ferien Freizeitangebote getrennt für die Altersgruppen
1.-5.Klasse und 12-18 Jahre

KuK
Kultur und Kunst im Nest

Ausstellungen, Konzerte, Kleinkunst, wöchentliche Diskothek, alle drei Wochen thematische Tanzveranstaltung
Web 2.0
Vermittlung von Grundkenntnissen
Webdesign, Programmierung

Clubkino
Kinoveranstaltungen im Cafe im für Dokfilm, Independentfilm und Videokunst

Jugendsozialarbeit
Online auf Berufesuche

Unterstützung von Jugendlichen bei der Lehrstellen und Berufesuche im Internet

Schreiben von Bewerbungen, Vermittlung von Jugendlichen in Arbeit und Lehrstelle,
laufend

Berufswunsch Medienmacher – Chancen und Risiken
landesweites Projekt der Jugendberufsberatung mit Unterstützung des Landesjugendamtes
Internetplattform für Berufesuchende im Medienbereich
Neigungskurse wird zurzeit weitergeführt mit Förderung des Jugendamtes Saalekreis
Weitere realisierte Projekte
Die Templerkapelle in Mücheln
eine DVD-Produktion über die Geschichte der Templer und die Templerkapellekapelle
gefördert durch Kultusministerium

Lyrische Geräusche
ein multimediales Projekt
gefördert durch Fond Soziokultur

Atelierbesuche
eine Reportage von Kunstschülern
gefördert durch Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Burggymnasiums

Fotografische Emotionen
ein Fotoprojekt von Jugendlichen des Saalkreises
gefördert durch Aktion Mensch

Die Sekundarschule Wallwitz
Schüler produzierten eine DVD über ihre Schule
gefördert durch das Kultusministerium

Die Nikolaikirche in Wettin
eine DVD über den Wiederaufbau der Nikolaikirche in Wettin

Zeitgeist
ein Dokumentarfilm von Jugendlichen über Subkulturen
gefördert durch das Kultusministerium

Brisant Themen aus der Region
Reportagen von Jugendlichen über aktuelle zeitgenössische Themen

Ostkunstreflexionen
ein Dokumentarfilm über Kunst, Künstler und Kunstförderung vor und nach der Wende

Wettiner Häuser erzählen
Reportagen über die Geschichte und Geschichten von Wettiner Häusern

Leben in einer alten Neustadt
ein Dokumentarfilm über die Geschichte der Architektur in Halle-Neustadt in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Kommunale Kultur Halle e.V.
gefördert durch die Aktion Mensch

Die Sekundarschule Wallwitz aus Sicht ihrer Schüler
eine DVD-Produktion
gefördert durch das Kultusministerium

Legale Droge Alkohol
eine DVD und ein Dokumentarfilm
gefördert durch das Landesjugendamt und das Jugendamt Saalkreis

BurgTV – Ein Magazin von Kunstschülern des Burg-Gymnasiums Wettin
gefördert durch das Kultusministerium

Geschichten zur Wettiner Geschichte
eine DVD-Produktion
gefördert durch das Kultusministerium

Gesund und einfach
ein Projekt der zur gesunden Ernährung von Jugendlichen inklusive Filmproduktion
gefördert durch das Jugendamt Saalekreis

Finanzierung
(1) Cafe im Nest
(2) Teilnehmerbeiträge Veranstaltungen
(3) Spenden, Sponsoring, Mitgliedsbeiträge
(4) Jugendamt Saalekreis
(5) Agentur für Arbeit
(6) Fonds Soziokultur
(7) Landesjugendamt
(8) Kultusministerium (Bereich Soziokultur)
(9) Kultusministerium (Staatliches Schulamt)
(10) Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit
(11) Ministerium für Justiz
(12) Ministerium für Europaangelegenheiten
(13) Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Berlin
(14) Medienanstalt Sachsen-Anhalt
(15) Lotto-Toto GmbH
(16) Aktion Mensch
(17) Jugend für Europa

Kontaktdaten:

Das Nest e.V.
Lange Reihe 49
06198 Wettin

Ansprechpartner: Jens Rudolph
Tel.: 034607/ 21 23 4
Email: info@nestwettin.de
Internet: www.nestwettin.de

Medienprojekte
Kurzbeschreibung Konzept:

Die SchülerInnen produzieren einen Dokumentarfilm, einen Bericht oder eine Reportage (Kunst, Politik, Lebensalltag, Freizeitaktivitäten, Schule und andere Themen) und erlernen praktische Medienkompetenz (Ideenfindung, Konzepter­arbeitung, Handhabung Kamera, Schnitt, journalistisches Arbeiten, Recherchen):

  • Handhabung des Internets (Web 2.0 Portale, CMS Programmierung und Layout eigener Websites)
  • bei der Mediengestaltung (Layout für Flyer und Plakate, eigene Visitenkarten, Erarbeitung von Logos)
  • Produktion von Hörspielen, Komposition von Musik und Sampeln mit Software
  • Programmierung und Layout einer DVD
  • kritische Auseinandersetzung mit sozialen Netzwerken und Web 2.0 Plattformen (YouTube, Stayfriends, Xing, Facebook, StudiVZ…)

Einsatz des Multimediamobiles
Kurzbeschreibung Konzept:

In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Wettin (Live-Mitschnitte von Veran­staltungen mit drei Kameras, Intercom für Kameramänner und Kamerafrauen, Live-Regie und Tonregie) können interessierte Jugendliche, nachdem sie eine Einweisung in der Handhabung der Technik bekommen haben, Schulver­anstaltungen mitschneiden.

Rahmenbedingungen:
Der Verein stellt Technik und Fachpersonal entsprechend der Anfrage. Die Projekte können direkt an den Schulen oder an anderen Orten durchgeführt werden. Kameras und Schnittplätze für eine Schulklasse sind verfügbar. Die Räumlichkeiten des Jugend- und Medienzentrums „Das Nest“ in Wettin können genutzt werden. Der Projektzeitraum liegt zwischen einem halben und einem Jahr.

Kosten:
Je nach Aufwand und Dauer zwischen 2.500 und 5.000 €.